0

Soziales Engagement


In Fuhrberg sind wir zuhause, hier haben wir unser Unternehmen gegründet und hier sind wir zu unserer heutigen Größe heran gewachsen. Unser Erfolg ist stark mit Fuhrberg und der Region verknüpft, deshalb wollen wir zu einem toleranten und engagierten Miteinander beitragen. Wir wollen ganz praktisch, nah, unkompliziert, schnell, direkt und authentisch helfen.

Wissen Sie um förderungswürdige Projekte? Wollen Sie sich mit Geld-, Sach- oder Zeitspenden einbringen?

Treten Sie mit uns in Kontakt.

» E-Mail

Spende für das Backhaus in Norddrebber
Ein neues altes Backhaus für Norddrebber

Die Fuhrberger Zimmerei spendet gesamten Arbeitsaufwand für die Restauration eines alten, denkmalgeschützten Backhauses aus Norddrebber

„Der erste Schritt ist getan“, so Nils Timrott, wohnhaft in Norddrebber und Geselle bei der, Fuhrberger Zimmerei, ein bundesweit tätiges Unternehmen mit Sitz im Burgwedeler Ortsteil Fuhrberg bei Hannover. Zusammen mit den Lehrlingen Hinnerk Ahrens und Marius Zobel hat er in den letzten Wochen das mehr als 150 Jahre alte Fachwerk eines Backhauses aus Norddrebber restauriert. Die Fuhrberger Zimmerei hat sich auf die Planung, den Neubau und die Restauration von Fachwerkhäusern spezialisiert.

Mehr als 200 Arbeitsstunden waren nötig, um die Balken des alten Backhauses zu restaurieren oder durch neue zu ersetzen. Das Holz hierfür wurde von Bürgern aus Norddrebber gespendet. Ein Teil der Arbeit wurde von den Lehrlingen während ihrer regulären Arbeitszeit geleistet. Da der Aufwand aber größer war als geplant opferten die Beiden auch mehrere ihrer freien Wochenenden, um rechtzeitig fertig zu werden. Das sich der Aufwand gelohnt hat konnte die Öffentlichkeit erstmals vor zwei Wochen auf dem „Brennholztag“ der Firma Ulrich Bartling in Norddrebber überprüfen. Mit Unterstützung weiterer Zimmergesellen wurde dort das Fachwerk Balken für Balken neu zusammengesetzt und in traditioneller Art und Weise wieder aufgebaut. Der gesamte Arbeitsaufwand für die Rekonstruktion und die Restauration des Fachwerkes wurde der Dorfgemeinschaft in Norddrebber durch die Fuhrberger Zimmerei gespendet.

Das in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts erstellte Backhaus stand einstmals am Kapellenweg und soll neben dem Dorfgemeinschaftshaus in Norddrebber wieder aufgebaut werden. Um es vor dem endgültigen Abriss zu retten wurde das baufällige Gebäude auf Initiative einiger Bürger aus dem Ort im Jahr 2002 am ehemaligen Standort abgetragen und das zum Teil sehr marode Fachwerk eingelagert. Nachdem das Fachwerk nun restauriert und nach dem ersten Aufbau zwischenzeitlich wieder vorsichtig auseinander genommen und zwischengelagert wurde, werden von einem Kreis von Bürgern aus Norddrebber derzeit die nächsten Schritte geplant. Hierzu gehören die Erstellung des Bauantrages, Gespräche mit Ofenbauern aus der Umgebung und die Zusammenstellung der notwendigen Baumaterialien.

» Presseartikel 1

Holzschild als Jubiläumsgeschenk
20-jähriges Jubiläum

feierte der Kindergarten Gilten am vergangenen Sonnabend. Die Gäste wurden mit Gesang der Kinder und einer Begrüßungsrede der Kindergartenleitung freundlich empfangen. In ausgelassener Stimmung konnte man sich mit Kaffee und Kuchen sowie Pommes Frites und Bratwurst stärken. Für reichlich Unterhaltung sorgte der Liedermacher Werner Winkel sowie eine Hüpfburg und andere Spiele. Großes Gedrängel gab es an der mit Spenden befüllten Losbude, wo jeder auf schöne Preise hoffen konnte. Ein besonderes Dankeschön geht an alle, die das Kiga-Team mit einer Spende unterstützt haben. Als Jubiläumsgeschenk wurde dem Kindergarten ein Holzschild aus der Fuhrberger Zimmerei überreicht, das ab sofort den Eingang schmückt.

» Presseartikel 1

Oktober 2014
Storchennest

Für den Hegering Burgwedel übernahmen wir die Bereitstellung des Materials und die Fertigung der Unterkonstruktion des Storchennestes. Und pünktlich zum Maifeiertag 2015 wurde das Nest von einem Storchenpaar beflogen.